Menü

Zellmembran-Therapie
Regeneration und Entgiftung von Zellmembranen

Nur funktionierende Zellmembranen können ihre Schutz-, Stabilitäts-, Transport- und Entgiftungsfunktion für die Zellen wahrnehmen. Dazu gehören die Membranen unserer Darmzellen genauso wie die Membranen unsere Nervenzellen und unserer Zellkraftwerke, den Mitochondrien, die den Großteil unserer Energie bereitstellen. Giftbelastungen wie Biotoxine, Schwermetalle, oder Lösungsmittel können Zellmembranen so schädigen, dass es zu verminderter Energiebereitstellung, Erschöpfungszuständen, Polyneuropathien oder chronisch-entzündlichen Prozessen kommen kann.

Warum? Weil unsere Membranen zu einem großen Teil aus Fetten (Lipiden) bestehen und Schadstoffe das lipophile Milieu bevorzugen, wo sie sich anreichern.   

Die Membrantherapie umfasst die Entgiftung und Regeneration von Zellbestandteilen, Zellmembranen und Mitochondrien und ermöglicht durch Liposom- und Mizellenbildung die Einschleusung von Stoffen in die Zellen.

Im Rahmen der Therapie verwende ich Lipide, die als Infusion, oder auch oral eingesetzt werden können. Je nach Krankheitsbild sind entsprechende Begleittherapien notwendig.